{Homemade Christmas} Risotto-Mix

Nachdem euch Coco diese Woche schon zwei tolle Backmischungen im Glas gezeigt hat, gibt's von mir heute mal eine "Kochmischung" aus der Tüte - aber keine Angst, damit meine ich natürlich kein pulverisiertes Fix-Produkt, sondern richtiges Essen. Genauer gesagt, ein leckeres Risotto mit Pilzen, Pinienkernen und Walnüssen. Mmmmh....


Das Prinzip ist dabei genau dasselbe wie bei den Backmischungen: die trockenen, haltbaren Zutaten kommen in die Tüte, alles andere wird dann später beim Kochen hinzugefügt. Ich finde, das ist eine tolle Geschenkidee für alle, die gern kochen und neue Rezepte ausprobieren. Aber auch für Leute mit wenig Kocherfahrung ist der Mix geeignet, da schon ein Teil der Arbeit erledigt ist - so fühlt man sich dem Ziel ein bisschen näher und traut sich vielleicht eher, mal den Kochlöffel zu schwingen ;)

Zutaten für 1 Tüte (ergibt 4 Portionen Risotto):

250 g Risotto-Reis
10 g getrocknete Pilze eurer Wahl
30 g Pinienkerne
30 g Walnüsse, grob gehackt
1 Lorbeerblatt

Eine Cellophantüte (gibt's z.B. in der Haushaltsabteilung von Drogerien) zunächst mit dem Reis befüllen, dann nacheinander die restlichen Zutaten hineingeben. Die offene Seite umschlagen und mit Klebeband oder einer Wäscheklammer verschließen. Mit einem Etikett versehen und die Kochanleitung nicht vergessen ;) Alternativ kann man den Mix auch in eine Glasflasche füllen.


Kochanleitung:

1 Liter Gemüsebrühe erhitzen und heiß halten. 2 EL Öl in einem Topf erwärmen. Eine Zwiebel schälen, fein hacken und einige Minuten in dem Öl andünsten, dabei ab und zu umrühren. Den Tüteninhalt und etwas Salz hinzufügen und 2 Minuten unter Rühren anbraten, bis alles mit Öl überzogen ist. 125 ml Weißwein dazu gießen und rühren, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen wurde. Eine Schöpfkelle heiße Brühe zum Reis geben und immer schön regelmäßig umrühren. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, eine weitere Kelle Brühe dazugeben und dabei immer weiter rühren. Das Ganze macht ihr so lange, bis der Reis al dente ist, ca. 20 Minuten. Den Topf vom Herd nehmen und ein Stückchen Butter (ca. 1/2 EL) und eine Handvoll geriebenen Parmesan ins Risotto rühren. Dann wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und fertig ist es! 


Wenn ihr das Geschenk noch ein bisschen erweitern wollt, könnt ihr zusammen mit dem Risotto-Mix gleich noch eine Flasche Weißwein und ein Stück Parmesan verschenken - am besten natürlich hübsch eingepackt. Alle anderen Zutaten müsste eigentlich jeder zu Hause haben, sodass der Beschenkte also jederzeit loslegen und sich ein leckeres Risotto kochen kann :)

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren zweiten Advent!

Liebste Grüße, Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...