{Homemade Christmas} Geschenkeanhänger aus Fimo

Ich liebe Geschenke verpacken, ihr auch? Ich könnte schon Wochen vor Weihnachten sämtliche Geschenkpapiere, die mir über den Weg laufen, kaufen. Ich hab auch einen riesigen Karton an kleiner Deko, die perfekt für Geschenke ist. Aber heute machen wir unsere Anhänger mal selbst :)
Und das geht auch noch ziemlich einfach und schnell. Wenn ihr mit Kindern basteln wollt, dann ist das auch perfekt für euch, es ist nämlich so ein bisschen wie Plätzchen ausstechen.
Übrigens könnt ihr die Anhänger, anstatt für Geschenke, auch für den Weihnachtsbaum nehmen und habt dann schönen selbst gemachten Weihnachtsbaumschmuck.
Jetzt erzähl ich euch natürlich noch wie das geht:

Ihr braucht:
Fimo- Modelliermasse in verschiedenen Farben
Plätzchenausstecher
ein Nudelholz
einen Zahnstocher
einen Backofen

Jetzt ist es auch wirklich einfach. Am besten knetet ihr das Fimo zuerst mal etwas durch, dann ist es weicher und lässt sich besser verarbeiten. Rollt das Fimo nun mit dem Nudelholz aus, 3-5 mm reichen völlig. Jetzt könnt ihr mit euren Ausstechern die Anhänger ausstechen. Mit einem Zahnstocher könnt ihr ein kleines Loch in den Anhänger machen, um daran später ein Geschenkband zu befestigen. Mit dem Zahnstocher könnt ihr auch noch kleine Botschaften wie "Merry Christmas", etc. in den Anhänger ritzen oder noch besser macht ihr zum Schreiben viele kleine Punkte.





Für die Zuckerstange rollt ihr rotes und weißes Fimo zu dünnen Schlangen, dreht sie zusammen, und rollt die Stange noch mal rund, dann müsst ihr sie nur noch in die typische Zuckerstangen Form legen und fertig! 







Für die Schleife hab ich ebenfalls eine ganz dünne Schlange gerollt und dann in Form der Schleife gelegt. 

Eure fertigen Kunstwerke legt ihr am besten auf ein Backblech mit Backpapier und legt es nach Packungsanleitung in den Ofen.

FERTIG!

Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit dem DIY und natürlich auch beim Geschenke verpacken ;) Habt ihr denn für diese Jahr alles schon zusammen? 

Liebste Grüße, Coco 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...