{Homemade Christmas} Biscotti mit Rumrosinen und Walnüssen

Für die klassischen Weihnachtsplätzchen finde ich es noch ein bisschen zu früh. Spätestens in zwei Wochen hab ich meine Meinung dazu garantiert geändert, aber für den Moment steht mir noch nicht so der Sinn nach Lebkuchen, Vanillekipferl und Co. Diese Biscotti fallen allerdings nicht in die Kategorie der klassischen Weihnachtsplätzchen, daher spricht nichts dagegen, sie schon jetzt zu backen und zu naschen - im Gegenteil, ich kann sie euch nur wärmstens empfehlen! Sehr lecker und dabei nur einen Tick weihnachtlich ;-) Perfekt also zur Einstimmung auf die Plätzchenzeit.


 Zutaten für ca. 30 Biscotti:

130 g Rosinen/Sultaninen
6 EL brauner Rum
250 g Mehl
150 g Zucker
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/2 TL Anis, gemahlen (optional)
60 g Butter, zerlassen
2 Eier
1 EL abgeriebene Zitronenschale
100 g Walnüsse, gehackt

Am Vorabend die Rosinen in eine Schüssel geben und mit dem Rum vermischen. Mehrere Stunden, am besten über Nacht, durchziehen lassen. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Anis in einer Schüssel miteinander mischen. Die abgekühlte Butter mit den Eiern und der Zitronenschale verrühren. Die flüssigen Zutaten zur Mehlmischung geben, gut unterrühren und schließlich die Rosinen und die Walnüsse hinzufügen.

Den Teig halbieren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und eine Teighälfte direkt auf dem Blech zu einem ca. 22 cm langen und ca. 6 cm breiten Laib formen. Mit der anderen Hälfte genauso vorgehen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Das Blech herausnehmen und alles 20 Minuten abkühlen lassen. Dann die Laibe auf ein Schneidebrett legen und mit einem Sägemesser diagonal in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf das Blech legen und bei 170°C weitere 7 Minuten backen. Die Biscotti wenden und von der anderen Seite ebenfalls 7 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Auskühlen lassen und in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.


Seid ihr schon im Plätzchenfieber oder geht's euch so wie mir?

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebste Grüße, Isy 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...