Franzi´s spooky MakeUp Tutorial Part 2 [Halloween]

Heute gibts den zweiten Teil von Franzis tollen Make-up Tutorials!


Creepy Stiched Doll - Look

So leicht wird man eine Vodoo-Puppe haha! XD Das ist mit Abstand das leichteste Tutorial ;)

Step 1 (Bild 1+2+3+4): Augen Black as Black
Dafür braucht ihr: schwarzen Eyeliner, Wimperntusche und schwarzen Lidschatten+ Pinsel
Fangt mit dem dünnen Lidstrich an. Dann verteilt ihr großzügig den schwarzen Lidschatten auf eurem gesamten, oberen Augenlid und unter eurem Auge. Schließlich tuscht ihr noch eure Wimpern.
1
2
3
4



























Step 2 Bild (5+6+7): Narben malen
Das können so viele sein wie ihr wollt. Einfach mit schwarzem Kajal eine waagerechte Linie malen und auf diese drei senkrechte Striche malen.
6
5











7


(Bild 8) Wenn ihr den Kajal schon mal in der Hand habt, könnt ihr gleich noch eure Augenbrauen ein bisschen nachmalen.
8
Step 3 (Bild 9): Lippen
Ich habe meine Lippen etwas mit schwarzer Faschingsschminke angemalt.
9
Step 4 (Bild 10+11+12): Rouge
Bitte nehmt kein rosa! xD es soll ja schließlich „creepy“ aussehen. Nehmt dafür bitte braunen oder grauen Lidschatten und rougt damit eure Wangenknochen.
10
11












12

Step 5 (Bild 13+14): Schatten unter den Augen
Verschmiert dafür etwas schwarzen Lidschatten unter euren Augen. Lasst es schön verstörend aussehen.
13
14














Step 6 (Bild 15+16): Stiches
Malt einfach mit schwarzen Eyeliner oder Kajal drei Kreuze auf eure Lippen. ( Wie Kreuzstiche beim sticken )
15
16














Ich habe mir für den Look noch zwei Zöpfe gemacht sodass ich am Ende wie eine Creepy Stiched Doll aussah. 




 Grinse Katzen Look

Ich liebe Tim Burton´s Alice im Wunderland!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Vorallem aber hat mich Grins am meisten begeistert. Weshalb ich auch mein nächstes Tutorial Tim Burton´s Cheshire Cat widme.

 Step 1: Das Maul

Für den ganzen Look habe ich meine Farbtöpfchen von Faber Castell verwendet. Natürlich Schminke, keine Plakatfarbe xD
(Bild 1) Begonnen habe ich mit dem vor malen der Zähne. Am besten ihr beginnt damit auf eurer Oberlippe. Malt einfach mit eurem Pinsel lauter kleine nach unten deutende Gitarrenchips. Bis ihr meint, dass der Mund nicht größer werden muss. Denkt daran das die Reihe der Zähne von der Mitte her sich immer mehr wölben muss. Es soll ja ein Grinsen entstehen.
Das gleiche macht ihr dann auch mit der unteren Zahnreihe. Denkt dran jetzt müssen die Zahnspitzen nach oben zeigen. Macht euch nichts drauß, wenn das Weiß am Anfang nicht deckt. Übermalt es einfach immer wieder bis es kräftig genug ist.
1
(Bild 2+3) Dann zeichnet mit Schwarz um eure Zähne das Grinsen, wie ich auf dem Bild. Wenn ihr mit der Form zufrieden seid, füllt das Maul vorsichtig um die weißen Zähne mit schwarz aus. Auch hier könnt ihr mehrmals nachzeichnen wenn es nicht gut deckt. Von euren rosa Lippen darf nichts mehr zu sehen sein!
2
3






















(Bild 4) Wenn Ihr das dann geschafft habt malt ihr über jeden Mundwinkel des Grinsens noch ein Grübchen um dem ganzen noch mehr Ausdruck zu verleihen.
4



Step 2 (Bild 5+6): Die Nase
Das gleiche Schwarz das ach nun euer Mund hat, benutzt ihr nun für die Nase. Malt dafür nun eure Nasenspritze und den unteren Teil eurer Nasenflügel schwarz aus. Nehmt mein Bild als Orientierung, wenn ihr euch am Anfang nicht sicher seid. Verbindet anschließend Nase und Mund mit einem dünnen Strich miteinander.
5
6






















Step 3 (Bild 7+8+9): Augen
Malt euer gesamtes Auge weiß oder hellgrau aus. Dann malt ihr mit schwarz eure Augenbraue nach. Als nächstes zieht ihr mit dem schwarz einen dünnen Lidstrich bis zu eurer übermalten Augenbraue so wie ich auf dem Bild.
Ihr seid quasi jetzt schon fertig mit dem Look aber wir wollen ihn ja noch ein bisschen verschönern.
7
8























9

Step 4: Jetzt hau´n wir noch einen drauf! a) (Bild 10 +11) Ohren!: Diese könnt ihr ganz einfach selber basteln! Alles was Ihr braucht sind schwarzes Tonpapier, einen dünnen Haarreif, Leim und eine Schere. Malt einfach zwei Elipsen auf das Papier-nicht zu klein und nicht zu groß, schneidet Sie aus, führt je die Enden einer Elipse zusammen und faltet sie in der Mitte sodass ein Fast-Dreieck entsteht. Wie ein Hotdog ins Brötchen- legt ihr euren Haarreif in die zwei gefalteten Papierstücke. Jeweils auf eine Ecke der gefalteten Elipse ordentlich Leim auftragen und dann mit der anderen Ecke zusammen geklebt. Fertig
10
11






















b) (Bild 12+13) Der Ich-sehe-dich,-obwohl-ich-die -Augen- geschlossen- habe -Look
Den könnt aber müsst ihr nicht machen. Ganz euch überlassen. Zuerst zeichnet Ihr in die Mitte eures weißen Auges einen senkrechten Strich. Dieser muss eine leicht ovale Form haben-wie eine Katze Pupille. Dann malt ihr entweder mit grüner, blauer oder gelber Schminke einen Kreis um eure soeben gemalte Pupille. Malt ihn aus damit er aussieht wie eine Iris um die Pupille. Vergesst bitte nicht auf eure farbige Iris noch einen kleinen weißen Punkt zu malen. Das steht als Lichteffekt im Auge der Katze. Umrandet dann noch eure Iris mit schwarz und ihr könnt von nun an alle zu Tode erschrecken, wenn ihr die Augen schließt! XD
12
13























c) Stripes Was wären wir für eine Cheshire Cat ohne Streifen? Bild 14+15
14
15





























Noch mal vielen vielen lieben Dank Franzi! Das sieht alles einfach genial aus ;)
Und wir hoffen, dass ihr euer perfektes Halloween MakeUp gefunden habt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...