New York Cheesecake Muffins

Heute gibts Cheesecake! ...und alle so: yeah!! So würde das zumindest aussehen, wenn ich das meinen Freunden sagen würde. Da ist irgendwie jeder vollkommen Cheesecake verrückt. Aber mal ehrlich, wer könnte diesen süßen, putzigen kleinen Muffins schon widerstehen? Gerade bei diesem heißen Wetter, frisch aus dem Kühlschrank... himmmmmlisch!
Meiner Meinung nach ist das wichtigste am Cheesecake ja der Boden. Denn Keks ist nicht gleich Keks, zumindest wenn er Grundlage für einen New York Cheesecake sein soll ;) In den USA werden ja typischerweise Graham Cracker für den Boden verwendet, leider findet man die hier sehr selten bis gar nicht. Allerdings hab ich eine super Alternative entdeckt, die weitaus besser schmeckt (zumindest seh ich das so :D), als die normalen Vollkorn-Butterkekse. Es gibt Kekse, die nach kleinen Menschen mit Haaren auf den Füßen benannt sind. Nein, ich bin nicht komplett bekloppt geworden, es gibt tatsächlich von der Marke Brandt Kekse mit dem wunderbaren Namen Hobbits! Warum die so heißen? Keine Ahnung, aber für Cheesecake sind sie perfekt! Wer es doch mal mit den Graham Crackers probieren möchte, aber nirgendwo welche kaufen kann, ich hab gerade dieses tolle Rezept gefunden!
Anlass für die Mini Cheesecakes ist übrigens das Blogevent von Liv von thank you for eating für ihre 1000 Facebook-Däumchen! Herzlichen Glückwunsch! Wer mehr erfahren möchte, scrollt einfach mal ganz runter im Post ;)
Und jetzt bekommt ihr natürlich auch noch das Rezept für diese leckeren Cheesecake Muffins:

für 12 Stück:
120g Hobbits von Brandt oder eben Graham Cracker
50g Butter
1 El Zucker
1/2 Tl Zimt

250g Frischkäse, Doppelrahmstufe
200g Schmand
50g Zucker
1 El Vanillezucker
1 Tl Zimt
1 Ei 
ein Spritzer Limettensaft
eine Handvoll Blaubeeren

Den Ofen auf 150° C vorheizen
Für den Boden die Cracker in der Küchenmaschine zerkleinern, nicht zu sehr, da dürfen ruhig noch ein paar größere Stücke dazwischen sein. Die geschmolzene Butter, den Zucker und den Zimt hinzugeben und gut verrühren. Jeweils einen Esslöffel von dem Boden in eine Muffinform geben und gut andrücken. Der Boden wird jetzt für ca 5 min vorgebacken.
Für die Creme alle Zutaten bis auf die Blaubeeren miteinander vermischen und auf die vorgebackenen Böden geben. Ihr könnt die Förmchen ruhig voll machen, da geht ja nichts mehr auf ;) und auf jeden Cheesecake ein paar Blaubeeren legen, natürlich gehen auch Himbeeren, Erdbeeren, etc. Jetzt die Muffins nochmal für 20-25 in den Backofen. Dann auskühlen lassen und am besten schön gekühlt essen! Das erfrischt bei diesem Wetter unglaublich! 


Handgemacht von Herzen vom 01.07.-31.07.2014
Mit diesem Rezept nehme ich übrigens am Blogevent von Liv von "thank you for eating" teil. Thema ist "Handgemacht von Herzen", vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen von euch, Infos dazu gibts hier.

Lasst sie euch schmecken!




Liebste Grüße, Coco

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...