Aus den Küchen dieser Welt: Fish ´n Chips

Wer an britisches, vor allem englisches, Essen denkt, denkt wahrscheinlich zu allererst mal an Fish n Chips. Der Klassiker schlechthin. Meistens hat man dann die Vorstellung einer Imbissbude und dieser Papiertüten. Allerdings gibt es diesen Klassiker auch in Restaurants und natürlich Pubs. Die Chips, also die Pommes Frites, werden typischerweise auch mit Essig gegessen, was mit persönlich richtig gut schmeckte. Manchmal sieht man auch Versionen, in denen die Chips sogar noch mit Käse überbacken werden, schmeckt besser als man glaubt ;)
Dazu gibts typischerweise eine Sauce Tartar, die üblicherweise mit Mayonnaise gemacht wird. Von Jamie Oliver gibts ein Rezept mit Magermilchjoghurt. Und natürlich das Erbsenpüree ;)

Das braucht ihr:

  • 4 Fischfilets (zB. Seelachsfilet, Kabeljaufilet, oder anderen weißen Fisch)
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse helles Bier
  • 2 Eier (Eigelb und Eiweiß getrennt)
  • pro Person ca. 2 große festkochende Kartoffeln 
Sauce Tartar (nach Jamie Oliver)
  • 250g Magermilchjoghurt
  • 1 Romana Salatherz
  • 6 Gewürzgurken (Cornichons)
  • 1 El Kapern
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
Erbsenpüree
  • 400g TK Erbsen
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Minze
  • wer mag, etwas Knoblauch

  • Frittierfett ( zb Rapsöl)

So gehts:
Die Fischfilets in Stück schneiden, etwa 3cm groß. Mehl, Bier und Eigelb verrühren und das geschlagene Eiweiß darunter ziehen. Fisch im Bierteig wenden und in das heiße Frittierfett geben, am besten in einem hohen Topf, oder in der Fritteuse, rausnehmen, wenn sie goldbraun sind.
Die Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden. Etwa 5min frittieren und dann herausnehmen und abtropfen lassen. Wenn sie abgekühlt sind, zusammen mit dem Fisch nochmal frittieren bis sie goldbraun sind.
Für die Sauce einfach alles, bis auf die Zitrone, in einen Mixer geben und grob pürieren. Die Zitrone auspressen, und Saft nach Geschmack dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Erbsen weichkochen und den Knoblauch und die Zwiebeln fein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, die Erbsen dazugeben und alles 2-3 Minuten anbraten lassen. etwas Wasser dazu geben, etwa 5 EL und 2 min köcheln lassen. Mit Zitrone, Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und etwas Minze dazu geben. Zum Schluss alles in einem hohen Gefäß pürieren. 

Den Fisch und die Kartoffeln am besten zum Schluss frittieren ;)

Enjoy your meal ;D

♥ Coco 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...