Aus den Küchen dieser Welt: italienisches Beeren-Tiramisu im Glas

Als süßen Abschluss gibts heute eine etwas andere Variante des klassischen Tiramisus. Der eigentliche Grund dafür ist, dass bei uns zuhause der kalte Kaffee im Tiramisu nicht sehr beliebt ist, also hab ich den Kaffee mal eben durch Beeren ersetzt. Schmeckt zwar nicht klassisch aber lecker ;)
Und das Glas ist eigentlich auch nur eine Ersatz Idee, da ich keine durchsichtige Auflaufform hatte und euch aber natürlich auch zeigen wollte, wie das Tiramisu von der Seite aussieht ;)

das braucht ihr für 2 Gläser:

  • 6 Löffelbiskuits 
  • 100g gemischte TK Beeren
  • 1 El Amaretto und 2 El Portwein
  • 3 EL Vanillezucker
  • 75g Zucker
  • 100g Sahne
  • 100g Mascarpone
  • 100g Quark
  • geraspelte Schokolade oder Kakao
So gehts:
Die Löffelbiskuits zerbröseln und auf dem Boden der Gläser verteilen. Die Beeren zusammen mit dem Amaretto, dem Vanillezucker und dem Portwein aufkochen, die Masse sollte etwas flüssiger sein, da sie ja die Biskuits etwas aufweichen solle, also im Notfall noch etwas Wasser dazu geben. 
Jetzt die Sahne steif schlagen mit dem Zucker, dann die Mascarpone und den Quark dazu geben. Die Beeren über den Biskuit geben und dann die Creme darüber verteilen. Wer mag kann jetzt noch Schokolade drüber raspeln oder Kakao darauf verteilen. Und schon ist das etwas andere Tiramisu fertig! 
Lasst es euch schmecken

Liebe Grüße, Coco

Kommentare:

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...