Hanuta-Sterne

Hey ho, ihr Lieben, und weiter geht's mit der Weihnachtsbäckerei!

Diese Plätzchen wollte ich zuerst "Schoko-Nuss-Sterne" nennen... das war naheliegend, denn Schokolade und Haselnüsse sind zwei charakteristische Zutaten der Kekse. Als ich sie jedoch probierte, konnte ich nicht umhin, mich zu fragen, woran mich der Geschmack erinnerte. Ich grübelte, und schließlich fiel es mir ein: Hanuta! Ich ließ sie auch von meinen Freundinnen verkosten, die meinen Eindruck bestätigten. Eindeutig Hanuta.


Anstelle der Waffel gibt es allerdings eine leckere, knackige Baiserkruste. Generell sind die Hanuta-Sterne ziemlich knackig, also eher fest, durch den hohen Nussanteil. UND: sie enthalten weder Mehl noch Butter! Ziemlich gut, oder? Auch das trägt zu ihrer besonderen Konsistenz bei, die nicht grade plätzchen-like ist... sondern knusprig eben!

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gehäufter TL Instant-Kaffeepulver
  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 180 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • für den Guss: 1 Eiweiß + 50 g Puderzucker


Zubereitung:

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Ei, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz und Instant-Kaffeepulver in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schaumig schlagen. Die Schokolade unterrühren.
  2. Haselnüsse, Mandeln und Backpulver in einer zweiten Schüssel mischen und unter den Teig rühren. Das Ganze kommt erstmal in den Kühlschrank, während ihr den Guss zubereitet.
  3. Den Puderzucker sieben, das Eiweiß steif schlagen und esslöffelweise den Puderzucker unterrühren. Den Teig etwa einen halben Zentimeter dick auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Er ist etwas klebrig, also habt Geduld :-) Sterne ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und dick mit dem Guss bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 20 Minuten backen.

So sehen die Sterne ohne Guss, mit Guss und nach dem Backen aus:





Nun gut ihr Lieben, ein letztes Foto noch, dann verabschiede ich mich für heute...
Und falls ihr noch nicht vollends überzeugt sein solltet, lasst es mich noch einmal wiederholen: Hanuta.
Hanuta pur!



Liebe Grüße,
Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...