Aus den Küchen dieser Welt: Glögg

Wie wünschen euch einen wunderschönen vierten Advent! Heute gibt es ein Rezept, das von innen wärmt, es ist nichts zu essen, schmeckt aber trotzdem ziemlich lecker. Heute gibt es ein Rezept für schwedischen Glühwein :)
Der Glühwein in Schweden nennt sich Glögg und ist dem unseren gar nicht so unähnlich. Nur ein paar Zutaten sind anders. Der Rotwein, Zucker und die Gewürze sind geblieben ;) Was an diesem Rezept neu ist, sind die Rosinen und die Mandeln die ihren Geschmack an das Getränk abgeben.

Ihr braucht für ca. 2l:

  • 1,5l Rotwein
  • 0,3-0,5l Weinbrand, Cognac oder ähnliches
  • 75g Rosinen
  • 75g Mandeln
  • 1 Orange (abgeriebene Schale)
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Nelken
  • 1Stück Ingwer (Daumengroß) oder 1 TL gemahlenen
  • 230g Zucker
Zuerst werden die Mandeln mit heißem Wasser übergossen und ca 1. stehen gelassen. Alle anderen Zutaten bis auf die Mandeln in einen großen Topf geben und heiß werden lasse, aber achtet darauf das es nicht kocht! Zum Schluss gebt ihr den Glögg nur noch durch einen Sieb und gebt vor dem Servieren die abgetropften Rosinen und die Mandeln dazu. Und schon ist euer schwedischer Glühwein fertig :)

Habt noch einen schönen Sonntag!
Coco

Kommentare:

  1. Hallo liebe Coco,
    ich darf dir heute freudig mitteilen, dass du den 50€-Mydays-Gutschein auf meinem Blog gewonnen hast!
    Ich bräuchte um den Gewinn an dich weiterzuleiten noch deine E-Mail-Adresse ;)
    Na, wenn das mal nicht tolle Weihnachten werden!
    Ganz liebe Grüße dir,
    Dami von Schokokuss&Zuckerperle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow :D Vielen lieben Dank!
      Ich hab dir gleich mal eine mail geschrieben :)
      Frohe Weihnachten!

      Löschen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...