Halloween-Special: Mini-Quiches mit Lauch, Paprika und Mais

Nachdem ich euch gestern schon ein leckeres Party-Getränk für Halloween vorgestellt habe, geht es heute direkt weiter mit dem passenden Fingerfood. Diese kleinen Quiches werden in der Muffinform gebacken und sind daher schön handlich. Sie sehen appetitlich aus, sind schnell gemacht und schmecken super - was wollt ihr mehr? Achso, Variationsmöglichkeiten? Check! Ihr könnt für die Füllung nach Lust und Laune Gemüsesorten kombinieren.


Ich habe mich für Lauch, rote Paprika und Mais entschieden - das ist sowohl optisch als auch geschmacklich eine interessante und kontrastreiche Mischung, die bei meinen Test-Essern sehr gut ankam :-) Aber ihr könnt da eurer Fantasie freien Lauf lassen oder euch nach den Vorlieben eurer Gäste richten. Im Zweifelsfall könntet ihr sogar verschiedene Füllungen vorbereiten - das macht zum Glück nicht viel Arbeit ;-)

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter
  • 50 ml kaltes Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Stange Lauch (ca. 150 g)
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Dosenmais
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • Pfeffer

Zubereitung:

 

Das Mehl mit einer Prise Salz mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Wasser zum Mehl geben. Mit den Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit wird die Füllung vorbereitet. Dafür zunächst die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen und in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und fein würfeln, den Mais abtropfen lassen. Jetzt wird das Olivenöl in einer Pfanne erhitzt und die Zwiebel mit dem Lauch einige Minuten darin angedünstet. Die Paprika und den Mais dazugeben und vom Herd nehmen. Den Schmand mit einem Ei, einem Eigelb und dem Parmesan verrühren. Die Creme unter das Gemüse mischen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Muffinblech einfetten. Den Teig in 12 Scheiben schneiden und so in die Vertiefungen drücken, dass Boden und Rand der Form mit dem Teig ausgekleidet sind. Das Eiweiß verquirlen und den Teig damit bepinseln. Mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 10 Minuten vorbacken. Dann mit der Gemüse-Schmand-Mischung befüllen und weitere 20-25 Minuten goldgelb backen.


Liebe Grüße,
Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...