Aus den Küchen dieser Welt: Griess – Schnitten mit Zitrone und Walnüssen

Heute ist der letzte Tag des ersten Teils unseres neuen Specials "Aus den Küchen dieser Welt". Schon in einem Monat werden wir euch in das nächste Land entführen und euch weitere Leckereien vorstellen ;)
Aber nun zum heutigen Rezept:
Orientalische Desserts sind süß. Sehr süß... Deshalb wird das Griessgebäck mit Sirup übergossen. Typisch für orientalische süße Sachen sind auch Nüsse, in diesem Rezept haben wir gleich 2 verschiedene Sorten: Walnüsse und Pistazien.
Übrigens: der marokkanische Rosen Minz – Tee schmeckt super zu den Griess-Schnitten!

Ihr braucht für eine 20x 20 cm Form:

  • 170g Hartweizengrieß
  • 350g Joghurt
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 1/4 Tl Kardamom
  • 1/4 Tl Zimt
  • 1/4 Tl Ingwer
  • wer möchte, eine Prise Safran
  • 1 El Rosenwasser
  • 170g Zucker
  • 1 Eiweiß
  • Walnusskernhälften
  • Pistazien, gehackt
So geht's:

Den Grieß mit dem Joghurt verrühren und zwei Stunden quellen lassen. Und dieser Zeit den Sirup kochen. 2 El Löffel Zitronensaft mit 170ml Wasser und 120g Zucker zu einem Sirup einkochen. Den Kardamom, Zimt, Ingwer und evtl Safran dazu geben. Den Sirup abkühlen lassen.
Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und mit der Grieß-Joghurt Mischung verrühren. Die Form ausbuttern und die Mischung reinfüllen. Für 10 min bei 200°C backen. Dann aus dem Ofen nehmen und 5x5 cm große Stücke die Oberfläche einschneiden und in jedes Stück eine Walnusshälfte drücken. und weitere 15-20 min backen. Aus dem Ofen nehmen und mehrmals mit einer Gabel einstechen, dann den Sirup darüber geben sodass der Grieß ihn aufnimmt. Zum Schluss die Pistazien drüber geben und mit Tee genießen :)

Lasst es euch schmecken
♡ Coco


1 Kommentar:

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...