Dulce de Leche – Cupcakes

Letztes Wochenende haben Isy und ich uns mal wieder Zeit genommen was zusammen zu backen. Wir hatten wirklich eine Menge Spaß und ein paar leckere Cupcakes sind auch dabei rausgekommen! An diesem Tag ist übrigens auch das Bild entstanden, das ihr jetzt hier gleich rechts seht ;)
Das einzige das etwas schief gegangen ist, waren die Macarons... Ich hab einfach noch nicht das richtige Rezept mit Erfolgsgarantie gefunden. Habt ihr einen Tip für mich? Das war jetzt glaub ich schon das dritte Rezept, das ich ausprobiert hab. Hmm, vielleicht finde ich ja irgendwann das Richtige :)
So jetzt zu den leckeren Cupcakes. Die Anregung dazu haben wir aus dem neuen Buch von Peggy Porschen "Boutique Baking". Das kann ich euch wirklich nur empfehlen, da sind so leckere Sachen und tolle Ideen drin... Unteranderem auch "Bananen – Toffee Cupcakes" und "Toffee – Cupcakes". Die Rezepte der beiden haben wir mit einander kombiniert und daraus sind unsere Dulce de Leche – Cupcakes entstanden!

Ihr braucht für ca. 24 Stück:

für den Biskuit

  • 200g feiner Zucker
  • 200g weiche Butter
  • 1 Vanilleschote zum Auskratzen
  • 1 Prise Salz 
  • 4 mittelgroße Eier
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 70g dunkle Schokolade klein gehackt
für die Füllung
  • ca. 200g Dulce de Leche
  • wenn man möchte 1 Banane
für das Frosting
  • 175g Frischkäse natur, Doppelrahmstufe
  • 100g Butter
  • 200g weiße Schokolade
  • evtl. etwas Dulce de Leche

So geht's: 

  1. Als erstes müsst ihr einmal Dulce de Leche herstellen, falls ihr das nirgendwo zu kaufen bekommt. Am einfachsten ist das, wenn man sich gesüßte Kondensmilch in der Dose kauft und diese ca. 3h im Wasserbad erhitzt. Die Dose muss hierbei geschlossen belieben und sollte die ganze Zeit mit Wasser bedeckt sein. 
  2. Dann könnt ihr schonmal den Ofen vorheizen auf 175°C. Dann macht ihr am Besten erstmal das Frosting, denn das muss ja auch noch einige Zeit in den Kühlschrank, um fest zu werden. Dazu schmelzt ihr die Schokolade im Wasserbad und lasst sie abkühlen, dann verrührt ihr sie mit der Butter und dem Frischkäse und lasst sie im Kühlschrank fest werden.
  3. In der Zeit könnt ihr den Teig machen. Dazu gebt ihr den Inhalt der Vanilleschote, die Butter, den Zucker und das Salz in eine Schüssel und rührt bis es eine luftige, sehr helle Creme wird. In einer extra Schüssel leicht die 4 Eier schlagen und nach und nach unter schnellem Schlagen zu der Creme geben. Falls die Mischung sich dabei trennt oder anfängt zu gerinnen, aufhören Ei dazu zu geben und das Ganze stattdessen wieder mit 2-3 Esslöffeln Mehl binden. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und über den Rest sieben und unterrühren, bis die Masse sich eben gerade anfängt zu verbindet. Jetzt wird die gehackte Schokolade mit einem Spatel untergehoben. Die Cupcakeförmchen zu 2/3 füllen und für 12-15 Minuten backen. Sie sollten oben goldbraun werden, am Besten stecht ihr noch einmal mit einem Holzstäbchen rein, um ganz sicher zu gehen ;)
  4. Lasst die Cupcakes abkühlen und schneidet mit einem Messer einen Kegel aus der Mitte des Cupcakes, er sollte ungefähr nach unten bis zur Hälfte gehen. In dieses Loch wird dann das Dulce de Leche gefüllt. Wenn die Kondensmilch 3 Stunden im Wasserbad war, solltet ihr sie noch etwas abkühlen lassen, dann könnt ihr sie vorsichtig öffnen. Wer möchte kann in die Cupcake Kuhle noch zusätzlich zur Dulce de Leche ein Stück Banane geben.
  5. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes aufspritzen. Wir haben zusätzlich noch kleine Fondantblüten drauf gelegt und wer möchte kann zum Schluss noch etwas Dulce de Leche drüber träufeln.

Habt eine schöne Woche
Coco 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...