Türchen Nr. 20 - weihnachtliche Schokoladentafeln

So heute gibt's mal eine weihnachte-backen-Resteverwertung ;) Also ich hab dieses Jahr wieder viel zu viele Backzutaten vom Weihnachtsplätzchen backen übrig... Die Mandeln, Kokosflocken, Kuvertüre, Rosinen, Marzipan, weihnachtliche Gewürze und vieles mehr wartet jetzt auf den Einsatz im nächsten Jahr... Aber: hier kommt jetzt eine Idee, mit der könnt ihr eure Vorräte aufbrauchen!


Weihnachtliche Schokolade :D

Ihr braucht:

  • 500g Vollmilchschokolade
  • 100-200g weiße Schokolade
  • Gewürze: zB. Kardamom (1/2 TL), Zimt (1/2 TL), Vanillezucker (1/2 Päckchen), etc...
  • gehackte Nüsse: Haselnüsse, Mandeln, Pistazien, Cashew, usw...
  • Trockenfrüchte: Rosinen, Kirschen, Cranberrys und alles was ihr sonst noch so zuhause habt
  • anderes Dekozeug wie Marzipan, Perlen, bunte Zuckerstreusel
  • -> es reichen natürlich einige der oben genannten Nüsse, Gewürze und Früchte oder auch gar keine, wenn ihr das nicht mögt.
  • Plätzchenausstecher
  • 1 Backblech mit Backpapier
  • etwas neutral schmeckendes Öl

So geht's:

Die weiße Schokolade schmelzen. Die Plätzchenausstecher in den Innenseiten mit Öl ausreiben, auf das Backblech legen und die geschmolzene weiße Schokolade hineingeben. Jetzt stellt ihr das Blech an einen kühlen Ort (bei diesen Temperaturen eignet sich draußen sehr gut ;) und lasst die Schokolade fest werden.
In der Zwischenzeit wird die Vollmilchschokolade mit den Gewürzen geschmolzen. Hier könnt ihr die Schokolade auch temperieren, wenn ihr nachher einen schönen Glanz wollt. Aber das hier zu erklären, würde jetzt zu weit gehen (und meiner Meinung nach ist es auch zu aufwendig ;) Aber diejenigen, die es trotzdem interessiert, hier ein Link zu einer ausführlichen Anleitung.
Die geschmolzene Schokolade gebt ihr auch wieder auf das Backblech und streicht sie mit einem Teigspachtel glatt. Jetzt setzt ihr die weißen Schokoformen einfach in die dunkle Schokolade.
Jetzt geht's an den Belag, hier könnt ihr euch nach Lust und Laune austoben ;) einfach alles drauf was noch im Haus ist! 
Nur nicht vergessen, die Trockenfrüchte vorher in etwas Wasser/Rum einlegen!
Wenn ihr Marzipan verwenden wollt, verknetet 50g Rohmasse mit ca. 25g Puderzucker, rollt diese Masse dann aus und stecht mit den Ausstechern zum Beispiel Sterne aus und legt diese dann ebenfalls auf die flüssige Schokolade auf.
Jetzt muss das Ganze noch aushärten und abkühlen und fertig! Dann könnt ihr alles in Stücke brechen oder, wenn es noch nicht ganz hart ist, schneiden!


Ich wünsch euch viel Spaß! Und lasst euch nicht von dem Stress der nächsten Tage anstecken, sondern genießt die tolle vorweihnachtliche Zeit :)

Und heute gibt's dieses tolle Weihnachtslied, einfach aus dem Grund, da ich heute endlich nach Hause gefahren bin :)






Liebe Grüße, Coco


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...