Türchen Nr. 19 - gefüllte Zimtplätzchen

Habt ihr schon genug von unseren Plätzchenrezepten? Ich hoffe nicht! Denn diese hier sind auf jeden Fall einen Versuch wert. Und das sag ich jetzt nicht einfach so, nein, das ist eine statistisch gesicherte Tatsache: 5 von 5 Testerinnen bewerteten die Plätzchen mit dem Prädikat "lecker".*

*basierend auf einem Akzeptanztest unter Potsdamer Studentinnen

Neben den ansprechenden Geschmackseigenschaften machen diese Kekse auch optisch was her:


Um euch völlig von den Plätzchen zu überzeugen, müsst ihr sie natürlich probieren! Zum Glück geht die Zubereitung ganz einfach und schnell. Also, worauf wartet ihr noch?

Ihr braucht dafür:

  • 300 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • 1 TL Kakao
  • 1/2 TL Vanillearoma
  • 1 Messerspitze Kardamom
  •  für die Füllung: Konfitüre oder Marmelade eurer Wahl 
  • Puderzucker für die Dekoration
  • außerdem: 2 ähnliche Keksausstecher in unterschiedlichen Größen (Sterne, Herzen etc.)

Und so gehts:


Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Knetteig verarbeiten. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dick ausrollen und mit der größeren Ausstechform Kekse ausstechen. Von der Hälfte der Kekse in der Mitte die kleinere Form herausstechen. Alle Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180°C ca. 15 Minuten backen, die kleineren evtl. schon früher herausnehmen (ca. nach 8 Minuten).



Die Sterne mit dem Loch in der Mitte werden nach dem Abkühlen großzügig mit Puderzucker bestäubt.








Die anderen, ganzen Kekse werden mit Marmelade bestrichen (ich habe Hagebutte genommen, aber das ist ganz euch überlassen).






So, und jetzt müsst ihr nur noch die Puderzucker-Oberteile leicht versetzt auf die Marmeladen-Unterteile setzen. Tadaa!



Das Weihnachtslied des Tages gibt es natürlich auch noch: "Up on the Roof Top"  :)


Liebe Grüße, Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...